Institut für

Forstgenetik

Ökologische Genetik

Im Forschungsbereich werden die Auswirkungen von natürlichen und anthropogenen Umweltfaktoren auf die genetische Zusammensetzung und Anpassungsfähigkeit von Baum- und Strauchpopulationen sowie ihren assoziierten Organismen untersucht. Einen Schwerpunkt bilden Untersuchungen zu den Auswirkungen von Klimaänderungen, forstlichen Maßnahmen und Waldfragmentierung. Diese Studien werden zum Teil im Rahmen des genetischen Monitorings im Wald durchgeführt. Ergebnisse dieser Studien dienen der Erarbeitung von Empfehlungen für forstwirtschaftliche Maßnahmen zur Erhaltung und Steigerung der Stabilität und Anpassungsfähigkeit von Wäldern. Sie leisten zudem einen Beitrag zur Entwicklung von Schutzkonzepten für gefährdete Baum- und Straucharten. Weitere Schwerpunkte sind die Identifizierung der geographischen Herkunft von Holz und forstlichem Vermehrungsgut, sowie der Einsatz von Genmarkern zur Identifizierung von Arten. Ziele dieser Arbeiten sind der Aufbau von nationalen und internationalen Zertifizierungs- und Kontrollsystemen nachhaltiger Bewirtschaftung und damit der Schutz von Gehölzarten und natürlichen Wäldern.