Weiter zum Inhalt
Ein Holztransporter voll beladen mit Baumstämmen fährt in einem Wald über eine sehr einfache Holzbrücke.
Ein Holztransporter voll beladen mit Baumstämmen fährt in einem Wald über eine sehr einfache Holzbrücke.
Institut für

WF Waldwirtschaft

Dr. Anastasia Yang

Wissenschaftlerin am Thünen-Institut bis 31.03.2019

Arbeitsbereich

  • Waldwirtschaft Weltweit

Räumliche Expertise

  • Südostasien, Malawi und Madagaskar, Europa, global

Spezialisiert in      

  • Tropische Wälder
  • REDD+ Benefit Sharing
  • Multilevel governance
  • Qualitative und Quantitative Recherche 

Projektbeteiligung

Lebenslauf

  • 2001 – 2005:  Bachelor of Science (BSc) (Hons) Ökologie, School of Biological Sciences, Universität von East Anglia, UK
  • 2003 – 2005: Feld-Forschung bei einer Trockenwald-Umfrage-Expedition, Universität von East Anglia Madagascar
  • 2008- 2009: Master of Science (MSc) in Umwelt und Entwicklung, School of Geosciences, Universität von Edinburgh, UK
  • 2010- 2013: Doktor in „Einschätzung und Effektivität von Ländlicher Entwicklungspolitik zur Erreichung von Umweltzielen“, School of Geosciences, Universität von Edinburgh, UK
  • 2013 – 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin für das EU Projekt ‘Möglichkeiten und Herausforderungen zur Entwicklung von REDD+ Benefit Sharing-Mechanismen in Entwicklungsländern ’ CIFOR, Indonesien und Vietnam
  • 2013 – 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, DFID „Know-for“ Projekt über den Einfluss von Migration, Urbanisierung und Überweisungen auf Tropenwälder und Waldabhängige Gemeinschaften, CIFOR, Indonesien
  • 3/2016 - 3/2019: Interdisziplinäre Wissenschaftlerin am Thünen-Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie, Hamburg, Germany

 

Nach oben