Weiter zum Inhalt
Landwirtschaftliche geprägte Landschaft, im Vordergrund eine Bank, im Hintergrund ein Ort
Landwirtschaftliche geprägte Landschaft, im Vordergrund eine Bank, im Hintergrund ein Ort
Institut für

LV Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen

Aktuelles

Symbolbild mit Schild vom Life House in Stemwede,  in dem partizipative Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum angeboten wird.
Thünen-Institut befragt Jugendliche in drei Landkreisen zum Freizeitverhalten

Ende Januar startet in den drei Landkreisen Gifhorn, Börde und Harz eine Online-Umfrage bei jungen Menschen, wie sie ihre Freizeit verbringen. Die Einladung zur Teilnahme erfolgt auf dem Postweg.

Weiterlesen
Der Veranstaltungsort: Das Thünen-Forum in Braunschweig.
Wissenschaftliche Tagung „Soziale Netzwerke in Zeiten globaler Krisen“ – Aufruf zur Beitragseinreichung

Forschende sind herzlich eingeladen, Beiträge für die am 15. und 16. März 2023 stattfindende Frühjahrstagung der Sektion Soziologische Netzwerkforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie einzureichen.

Weiterlesen
Logo: Sachverständigenrat Ländliche Entwicklung beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
SRLE-Stellungnahme zu Energiepreisanstiegen und ländlichen Räumen

Neue Stellungnahme des Sachverständigenrats Ländliche Entwicklung (SRLE) beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL): Starke Energiepreisanstiege – Spezifischen Betroffenheiten in ländlichen Räumen gezielt begegnen

Weiterlesen
Titelseite der Studie „Governance: the reform process of the CAP post 2020 seen from an inter-institutional angle“
Dr. Norbert Röder im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Räume des Europäischen Parlamentes

Der Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Räume des Europäischen Parlamentes (EP) befasste sich am 28.11.2022 mit der von ihm in Auftrag gegebenen Studie „Governance: the reform process of the CAP post 2020 seen from an inter-institutional angle“.

Weiterlesen
Deutsche und tschechische Teilnehmerinnen und Teilnehmer des wissenschaftlichen Workshops in Prag
Tendenzen und Herausforderungen ländlicher Entwicklung: deutsch-tschechischer Workshop in Prag

Am 23. November 2022 trafen sich 13 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Forschungsinstitute und Universitäten aus Tschechien und Deutschland in Prag zu einem Workshop über aktuelle Tendenzen und Herausforderungen der ländlichen Entwicklung.

Weiterlesen
Die Vorderseite des Buchs ist abgebildet
Open-Access-Buch online erschienen

Ein jetzt im Springer Verlag erschienenes Buch fasst die Ergebnisse des Verbundprojekts „Zukunft für Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands“ zusammen.

Weiterlesen
Erste Seite der Publikation
Interaktionsspuren im digitalen Raum: Zum Spannungsfeld von Öffentlichkeit und Anonymität in qualitativen Forschungsprozessen

Aktuelle Open-Access-Publikation von Susann Bischof und Franziska Lengerer sowie Frank Meyer (TU Dresden) in der Zeitschrift Forum Qualitative Sozialforschung (FQS)

Weiterlesen
Logo der Sektion Soziologische Netzwerkforschung
PD Dr. Andreas Klärner erneut zum Vorstandsmitglied in der Sektion Soziologische Netzwerkforschung der DGS gewählt

PD Dr. Andreas Klärner wurde von den Mitglieder der Sektion Soziologische Netzwerkforschung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) für weitere zwei Jahre zum Vorstandsmitglied gewählt.

Weiterlesen
Eine Lupe lehnt an einem Aktenstapel.
Mit Rural Proofing zu einer besseren Politik für ländliche Räume?

In einem online verfügbaren Vortrag beleuchtet Stefan Becker die Möglichkeiten und Grenzen des Instruments.

Weiterlesen
Andreas Klärner
PD Dr. Andreas Klärner in der Kinderkommission des Deutschen Bundestags

Die Kommission zur Wahrnehmung der Belange der Kinder hat sich am Mittwoch, 12. Oktober 2022, in einem öffentlichen Expertengespräch mit dem Thema „Kinderarmut und strukturelle Faktoren“ befasst.

Weiterlesen
Logo des 41. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
Forschungsergebnisse zu ländlichen Räumen auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 26.-30. September 2022

Das Thünen-Institut für Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen ist auf dem diesjährigen 41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie stark vertreten.

Weiterlesen
Die preisgekrönten Autor*innen mit Blumensträußen.
Thünen-Forschungspreis für Themenheft „Ländliche Räume“ der Reihe „Informationen zur politischen Bildung“

Mit dem „Thünen-Forschungspreis 2021 für eine exzellente zielgruppenorientierte Arbeit“ zeichnete die Gesellschaft der Freunde des Thünen-Instituts (GdF) am 19.09.2022 die Autorinnen und Autoren des Themenhefts „Ländliche Räume“ aus.

Weiterlesen

Nach oben