Weiter zum Inhalt
Institut für

FI Fischereiökologie

MSRL und Integrierte Bewertung der Meeresumwelt

Integrierte Bewertung ist ein prominentes Thema in der Umweltforschung dank der Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie (MSRL) der EU. Forscher des Thünen-Instituts beschäftigen sich zusammen mit Kollegen aus nationalen und internationalen Arbeitsgruppen mit der Entwicklung passender Konzepte zu ihrer Umsetzung. Integrierte Bewertung heißt, die Bewertung einzelner Parameter wie Schadstoffen, Biomarkern und Fischkrankheiten in einer gemeinsamen Zahl auszudrücken. Die Auswahl und Gewichtung der Parameter zueinander und die Behandlung von besonders “alarmierenden” Werten ist eine Herausforderung.

DOSSIER

Mehr zum Thema

Foto mit deutscher Flagge an Bord eines Schiffes
MSRL und Fischereiökologie

Viele Themen im Arbeitsbereich Meeresumwelt haben Bezug zur Europäischen Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie, der MSRL.

Mehr erfahren
Foto eines Fisches mit Geschwür auf der Haut
Der "Fish Disease Index"

Wie beschreibt und bewertet man den Gesundheitszustand von Meeresfischen? Um diese Frage zu beantworten, muss man viele Daten sammeln. Der Gesundheitszustand eines Fisches ist abhängig von der Summe seiner Krankheiten, deren Auswirkungen auf den ...

Mehr erfahren

Ansprechpartner

Institut für Fischereiökologie
Nach oben