Weiter zum Inhalt
Ökologischer Betrieb
Ökologischer Betrieb
Institut für

BW Betriebswirtschaft

Aktuelles

Die Europäische Kommission hat am 24. März 2022 die o. g. Krisenmaßnahme nach Artikel 219 GMO veröffentlicht. Sie reagiert damit auf die Auswirkungen der russischen Invasion in die Ukraine auf die europäischen Landwirtinnen und Landwirte.

Ukrainekrieg: Getreidesilos auf dem Land

Klimawandel, Afrikanische Schweinepest, schwankende Erzeuger- und hohe Inputpreise, neue Konsumgewohnheiten – das Umfeld ist derzeit für viele landwirtschaftliche Unternehmen sehr unsicher und stellt sie vor große Herausforderungen.

Windkrafträder hinter einem Rapsfeld

Dir. u. Prof. Dr. Hiltrud Nieberg, Leiterin des Thünen-Instituts für Betriebswirtschaft, wurde von Bundesminister Cem Özdemir für eine erneute Amtsperiode in den Wissenschaftlichen Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) berufen.

Hiltrud Nieberg

Thünen-Wissenschaftler Dr. Jürn Sanders fordert mehr Beteiligung von Wirtschaftsakteuren und der Zivilgesellschaft – Ein Interview mit Agra-Europe

Jürn Sanders

MonViA, das Verbundvorhaben zum Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften, geht in die Umsetzungsphase. Während des jährlichen Projekttreffens am 4. und 5. November gaben die beteiligten Wissenschaftler*innen den Startschuss für die zweite Testphase. Dafür werden Unterstützer*innen…

Extensive Agrarlandschaft

Eine Studie hat mithilfe einer Befragung den Bio-Anteil in Kantinen im Geschäftsbereich des BMEL ermittelt.

Cuisine Cafeteria Buffet mit Lebensmitteln. Selbstbedienung Lebensmittel Display Vitrine.

Neue Web-Anwendung gibt einen Überblick

Beurteilung tierbezogener Indikatoren bei Milchkühen

Verbundvorhaben „InnoRind“ mit Thünen-Beteiligung erarbeitet innovative Ansätze für die Rinderhaltung von morgen

Unbehornte Herde auf Weide

Flächendeckende hochaufgelöste Kartierung der deutschen Agrarlandschaft

 

Forschende des Thünen-Instituts, der Humboldt-Universität zu Berlin und des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) haben aus Satellitendaten erstmals detaillierte deutschlandweite Karten zur…

Vergrößerbare Karte der landwirtschaftlichen Nutzung in Deutschland

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Rinder- und Schafhaltung weltweit aus und welche Anpassungsstrategien werden dazu umgesetzt? Ein aktuelles agri benchmark Briefing Paper gibt hierzu einen umfassenden Überblick.

Klimaanpassungsstrategien

Nach oben