Weiter zum Inhalt
Die Messung von Tagesgängen der Kohlenstoffdioxid-Flüsse mit manuellen Hauben startet vor Sonnenaufgang (Großes Moor bei Gifhorn, 04:45 Uhr).
Die Messung von Tagesgängen der Kohlenstoffdioxid-Flüsse mit manuellen Hauben startet vor Sonnenaufgang (Großes Moor bei Gifhorn, 04:45 Uhr).
Institut für

AK Agrarklimaschutz

Abgeschlossene Promotionen ...

am Institut für Agrarklimaschutz

Wir freuen uns über und mit allen Doktorandinnen und Doktoranden, die ihre Promotion erfolgreich abschließen und möchten sie an dieser Stelle würdigen.

Annelie Säurich

Am 04.02.2022 hat Annelie Säurich erfolgreich ihre Doktorarbeit „Influences on mineralisation rates of organic soils under agriculture“ am Fachbereich Chemie, Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (AG Bodengeographie, Prof. Sabine Fiedler) online verteidigt. Die Dissertation wurde im Rahmen der Bodenzustandserhebung Landwirtschaft angefertigt.

Mehr erfahren
Annelie Säurich

Fabian Kalks

Fabian Kalks hat am 20. Juli 2021 seine Promotion zum Thema "Dynamik des organischen Kohlenstoffs in Unterböden" mit einer erfolgreichen Verteidigung an der Technischen Universität Braunschweig abgeschlossen.

Mehr erfahren
Fabian Kalks

Kanisios Mukwashi

Am 01.06.2021 hat Kanisios Mukwashi erfolgreich seine Doktorarbeit "Explaining temporal variability of and quantifying the impact of livestock grazing intensity on carbon and energy exchange in semi-arid near-natural and managed savanna ecosystems in South Africa" verteidigt.

Mehr erfahren
Kanisios Mukwashi

Florian Schneider

Am 15.09.2020 hat Florian Schneider seine Doktorarbeit zum Thema „Root-restricting layers in German agricultural soils – Extent, cause and management strategies“ an der an der Universität Bonn mit Auszeichnung verteidigt und abgeschlossen.

Mehr erfahren
Florian Schneider

Angelica Jaconi

Am 16.12.2019 hat Angélica Jaconi ihre Doktorarbeit zum Thema „Determination of soil properties using NIRS and chemometrics analysis on a regional data set“ an der an der Humboldt Universität Berlin verteidigt und abgeschlossen.

Mehr erfahren
Angelica Jaconi

Frederik Schrader

Am 03.07.2019 hat Frederik Schrader erfolgreich seine Doktorarbeit "Challenges and perspectives in modelling biosphere-atmosphere exchange of ammonia" an der Fakultät für Naturwissenschaften der VU Amsterdam verteidigt. Die Arbeiten am Dissertationsthema wurden im Rahmen der BMBF-Nachwuchsforschergruppe "NITROSPHERE" und des UBA-Projekts "FORESTFLUX" durchgeführt.

Mehr erfahren
Frederik Schrader

Cora Vos

Am 29.11.2018 hat Cora Vos erfolgreich ihre Doktorarbeit „Spatial variability and driving factors for soil organic carbon stocks, quality and saturation in agricultural soils of Germany“ an der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig verteidigt.

Mehr erfahren
Cora Vos

Viridiana Alcántara Cervantes

Am 31.05.2017 hat Viridiana Alcántara Cervantes erfolgreich ihre Doktorarbeit „Long-term Effects of Soil Organic Matter Burial on Carbon Sequestration“ an der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig verteidigt. Die Dissertation wurde im Rahmen des DFG-Projekts „Humusvergrabung zur Speicherung von Kohlenstoff in Böden - Potentiale, Prozesse und Langzeiteffekte“ angefertigt.

Mehr erfahren
Viridiana Alcántara Cervantes

Johanna Untenecker

Am 16.05.2017 hat Johanna Untenecker erfolgreich ihre Dissertation „Developing methods for tracking land-use changes from heterogeneous data sources – examples from north-east Germany“ am Fachbereich Mathematik und Informatik, Physik, Geographie der Justus-Liebig-Universität Gießen verteidigt.

Mehr erfahren
Johanna Untenecker

Caroline Buchen

Am 27.01.2017 hat Caroline Buchen erfolgreich ihre Doktorarbeit „The fate of nitrogen after grassland renewal and grassland conversion to maize cropping – An investigation of N2O processes and mineral N dynamics at the field scale“ an der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig verteidigt.

Mehr erfahren
Caroline Buchen

Stefan Frank

Am 20.10.2016 hat Stefan Frank erfolgreich seine Doktorarbeit „Factors controlling concentrations and losses of dissolved carbon and nitrogen from disturbed bogs in Lower Saxony (Germany)“ an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Leibniz-Universität Hannover verteidigt.

Mehr erfahren
Stefan Frank

Ullrich Dettmann

Am 13.05.2016 hat Ullrich Dettmann erfolgreich seine Doktorarbeit „Improving the determination of soil hydraulic properties of peat soils at different scales” an der Universität Rostock verteidigt.

Mehr erfahren
Ullrich Dettmann

Marco Gronwald

Marco Gronwald hat seine Doktorarbeit innerhalb von drei Jahren abgeschlossen und am 11.05.2016 erfolgreich an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover verteidigt. Seine Arbeit zum Einfluss von Pflanzenkohle auf die Kohlestoff- und Nährstoffdynamik in landwirtschaftlichen Böden war Teil des Projektes „Pflanzenkohle in der Landwirtschaft“

Mehr erfahren
Marco Gronwald

Jasmin Miltz

Jasmin Miltz verteidigte ihre Doktorarbeit zum Thema"Analysing soil organic carbon using near infrared spectroscopy in the laboratory and in the field on-line" am 9. Mai 2016 erfolgreich an der TU Braunschweig.

Mehr erfahren
Jasmin Miltz

Katharina Leiber-Sauheitl

Am 16.12.2015 hat Katharina Leiber-Sauheitl ihre Doktorarbeit zu Treibhausgasemissionen aus genutzten organischen Böden an der Leibniz-Universität Hannover erfolgreich verteidigt.

Mehr erfahren
Katharina Leiber-Sauheitl

Marianna Deppe

Wie wirkt sich zunehmende Sommertrockenheit auf die Treibhausgasemissionen von Ackerböden aus? Lassen sich Lachgasemissionen im Ackerbau durch platzierte Düngung vermindern? Mit diesen Fragen hat sich Marianna Deppe am Thünen-Institut für Agrarklimaschutz im Rahmen Ihrer Promotionsarbeit befasst.

Mehr erfahren
Marianna Deppe

Nina Eibisch

Nina Eibisch hat am 30.03.2015 erfolgreich ihre Doktorarbeit zum Thema „Physico-chemical properties and effects of biochars from hydrothermal carbonization and pyrolysis of organic residues in agricultural soils” an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover verteidigt.

Mehr erfahren
Nina Eibisch

Katja Walter

Am 26.01.2015 hat Katja Walter ihre Doktorarbeit zur Klimaschutzleistung von Bioenergie erfolgreich an der TU Braunschweig verteidigt. Mit der Arbeit „Climate mitigation potential of annual and perennial bioenergy crops – Focusing on soil processes influencing the greenhouse gas balance” verfolgte sie das Ziel, verschiedene Energiepflanzen in Hinblick auf ihren Beitrag zur Treibhausgasreduktion zu vergleichen.

Mehr erfahren
Katja Walter

Miriam Hurkuck

Miriam Hurkuck hat am 31.10.2014 erfolgreich ihre Doktorarbeit zum Thema „How peatland is affected by neighboring agriculture: Atmospheric nitrogen deposition and potential effects on net ecosystem carbon dioxide exchange at a semi-natural peatland site in Northwestern Germany“ an der ETH Zürich verteidigt.

Mehr erfahren
Miriam Hurkuck

Ulrike Wolf

Ulrike Wolf hat am 31.07.2014 erfolgreich ihre Doktorarbeit zum Thema "Emission of NH3, N2O and CO2 following the application of differently treated digestates from biogas production" an der TU Braunschweig verteidigt.

Mehr erfahren
Ulrike Wolf

Lena Rohe

Lena Rohe hat am 14.05.2014 die Doktorarbeit „Nitrous oxide from fungal denitrification – Pure cuture and soil studies using stable isotope and microbial inhibitor approaches“ an der Georg-August Universität Göttingen, Fakultät der Agrarwissenschaften, verteidigt.

Mehr erfahren
Lena Rohe

Christopher Poeplau

Christopher Poeplau ist der erste fertige Doktorand des Thünen Instituts für Agrarklimaschutz. Er hat seine Arbeit im Dezember 2012 innerhalb von drei Jahren abgeschlossen und danach erfolgreich an der Technischen Universität Braunschweig verteidigt. Die Arbeit war Teil des europäischen Projekts GHG-Europe mit dem Titel „The effect of land-use change on soil organic carbon stocks and quality in Europe“.

Mehr erfahren
Christopher Poeplau

Nach oben