Institut für

Betriebswirtschaft

Wettbewerbsfähigkeit

Wettbewerbsfähigkeit lässt sich mit einer Vielzahl von Indikatoren messen
Wettbewerbsfähigkeit lässt sich mit einer Vielzahl von Indikatoren messen (© Thünen-Institut/BW)

Der Erhalt und die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit unserer (Land-)Wirtschaft spielen eine überragende Rolle bei der Entscheidungsfindung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Wettbewerb besteht innerhalb eines Sektors auf der Produktebene (beispielsweise in der Getreideproduktion), zwischen Betrieben, Regionen und Ländern. Wettbewerb findet aber auch zwischen Sektoren um Ressourcen sowie Produktionsfaktoren wie Arbeit, Land oder Kapital statt.

agri benchmark umfasst sieben Branchen
agri benchmark umfasst sieben Branchen (© agri benchmark)

Im Institut für Betriebswirtschaft betrachten wir das Thema Wettbewerbsfähigkeit zunächst aus der betrieblichen Sicht und setzen bei unseren Analysen 'von unten' an, also bei den Produktionssystemen. Damit lassen sich neben Preisen, Erlösen, Kosten und Rentabilitäten auch Mengen abbilden und Unterschiede in der Wettbewerbsfähigkeit besser erklären. Bei unseren einzelbetrieblichen Analysen haben wir aber auch die natürlichen, politischen, rechtlichen, agrarstrukturellen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen als Erklärungsgrößen im Blick. Das von uns geführte, weltweite agri benchmark Netzwerk dient hierfür als ein zentrales Analyseinstrument.

Im Einzelnen untersuchen wir folgende Fragestellungen: „ 

  • Wie wettbewerbsfähig ist die Produktion der wichtigsten Agrargüter in Deutschland im internationalen Vergleich?
  • Welches sind die Bestimmungsgründe für die Wettbewerbsfähigkeit und ihre Unterschiede zwischen Betrieben, Regionen und Ländern?
  • Wie haben sich Preise, Produktionskosten und Rentabilität im Zeitablauf verändert?
  • Welchen Einfluss haben rechtliche Rahmenbedingungen auf die Höhe der Produktionskosten?
  • In welche Richtung wird sich die Wettbewerbssituation in der Zukunft voraussichtlich verändern?

Dossier - agri benchmark, understanding agriculture worldwide

agri benchmark Weltkarte

Zusätzliche Informationen zu agri benchmark finden Sie im Dossier.

Projekte der Wettbewerbsfähigkeit