Institut für

Betriebswirtschaft

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Kerstin Martens
Institut für Betriebswirtschaft

Bundesallee 63
38116 Braunschweig
Telefon: +49 531 596 5102
Fax: +49 531 596 5199
bw@thuenen.de


Lebensmittelverluste in der Obst- und Gemüseproduktion reduzieren

Aktuell

Am 19.03.2018 fand in Berlin die Abschlusskonferenz des Projektes "REFOWAS – Wege zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen" statt.

(© Thünen-Institut)

Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Praxis, Wissenschaft und Politik nahmen am 19.03.2018 in Berlin an der Abschlusskonferenz des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekts "REFOWAS – Wege zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen" teil. In dem vom Thünen-Institut koordinierten Projekt wurde die Entstehung von Lebensmittelverlusten auf allen Stufen der Wertschöpfungskette, bis hin zum Verbraucher, untersucht. Dr. Sabine Ludwig-Ohm und Dr. Walter Dirksmeyer vom Thünen-Institut für Betriebswirtschaft stellten die Ergebnisse der Fallstudie Obst und Gemüse vor.

Die Ergebnisse zu den Lebensmittelverlusten bei Salat, Möhre, Erdbeere und Apfel auf Erzeugerebene, deren Ursachen und Maßnahmen zur Verringerung dieser Verluste stehen auf der Homepage des Projekts.

Den Link zur REFOWAS-Projektseite des Thünen-Instituts finden Sie hier.