Institut für

Agrartechnologie

Stellvertretende Institutsleitung (kommissarisch)

Sekretariat

Simone Kube/ Monika Klick
Institut für Agrartechnologie

Bundesallee 47
38116 Braunschweig
Telefon: +49 531 596 4102/ 4103
Fax: +49 531 596 4199
at@thuenen.de


Aktuelles

1. ExpertInnen-Workshop des Forschungsprojektes „Bioabbaubare biobasierte Kunststoffe – Handlungsempfehlungen für den zweckmäßigen Einsatz (BBKH)“

Aktuell

Wie verhalten sich bioabbaubare biobasierte Kunststoffe (BBK) in verschiedenen Lebensräumen und wo werden sie gefunden? Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen? Wie nachhaltig sind BBK-Produkte und was ist beim Produktdesign zu beachten? Diese und weitere Leitfragen wurden im Rahmen eines ExpertInnenworkshops des Projektes BBKH von den Teilnehmern aus Industrie, Verbänden und Wissenschaft am 23.11.2018 im Institut für Agrartechnologie diskutiert.

Themen-Parkplatz des Workshops (© Thünen-Institut)

Für das Projekt wurde eine Literaturstudie zum Vorkommen und Verhalten von BBK in der Umwelt durchgeführt. Diese und weitere Projektergebnisse wurden im Workshop vorgestellt. Diskussionspunkte waren hierbei auch die unterschiedlichen Begrifflichkeiten zur Abbaubarkeit. Innerhalb der Schwerpunktthemen fanden außerdem zwei Impulsvorträge statt. Marcel Görmer vom Fachgebiet Sustainable Engineering der Technischen Universität Berlin hielt einen Vortrag über die "Ökologische Bewertung biobasierter Materialien - Harmonisierungserfordernis und Fallstricke". Über Polymilchsäure (PLA) Service-Verpackungen und Herausforderungen für den Werkstoff PLA berichtete Bernhard Kesseler, Werksleiter des Verpackungsherstellers Huhtamaki Oyj.

Für Diskussionen sorgte vor allem der EU-Richtlinienvorschlag „Verringerung der Auswirkungen bestimmter Kunststoffprodukte auf die Umwelt“ vom 28.05.2018. Ein zweiter Workshop zu den Themen Normen, Produktkennzeichnungen und Kommunikation entlang der Wertschöpfungskette wird im Mai 2019 stattfinden.