Institut für

Agrarklimaschutz

Institutsleitung

Stellvertretende Institutsleitung

Sekretariat

Steffanie Schirren
Institut für Agrarklimaschutz

Bundesallee 65
38116 Braunschweig
Telefon: +49 531 596 2602
Fax: +49 531 596 2699
ak@thuenen.de


Das internationale Promotionstrainingsprogramm des Institutes für Agrarklimaschutz

Teilnehmende an einer Veranstaltung im Rahmen des Doktorand*innen-Trainings

Das internationale Promotionstrainingsprogramm soll die Doktorandinnen und Doktoranden des Thünen-AK dabei unterstützen, ihre Forschungskompetenzen sowie Soft Skills weiterzuentwickeln und eine Möglichkeit zur wissenschaftlichen Vernetzung bieten. Gegenseitige Unterstützung der Teilnehmenden ist ein wichtiger Bestandteil des Programms.

Einige Komponenten des Promotionstrainingsprogramms sind offen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Thünen-Institutes für Agrarklimaschutz.

Zur Initiierung unseres Programms wurde im Oktober 2018 eine Online-Umfrage durchgeführt, um den spezifischen Schulungsbedarf der Promovierenden zu ermitteln und herauszufinden, welche Kurse und Workshops Beschäftigte des Thünen-AK bereit sind, anzubieten. Die Ergebnisse der Umfrage wurden als Grundlage für dieses Konzept herangezogen. Die Umfrage wird jährlich wiederholt, um neue Ideen zu sammeln und das Konzept zu überprüfen.

Aufgrund der zunehmenden Zahl internationaler Promovierenden, die vom DAAD und anderen Projekten finanziert werden, wird das Programm hauptsächlich in englischer Sprache durchgeführt. Es stehen jedoch für alle Beschäftigten des Thünen-Instituts verschiedene zusätzliche Kurse und Schulungsmöglichkeiten in deutscher Sprache zur Verfügung - weitere Informationen dazu finden Sie im Thünen-Intranet unter dem Stichwort Fortbildung.

Das Thünen-AK- Promotionstrainingsprogramm besteht aus verschiedenen Komponenten:

Komponente Format
Statistik mit R Kurs (durchgeführt von Roland Fuß)
Wissenschaftliches Schreiben Kurs (durchgeführt von Axel Don)
Visualisierung von Daten Kurs (durchgeführt von externen Referenten)
Doktorand*innen-Treffen Regelmäßige Treffen mit Peer-to-Peer-Support und bedarfsgerechte Schulungen, insbesondere zu „Soft Skills“ wie Zeit- und Projektmanagement (Mari Bieri)
Weitere Kurse & Workshops (Datenbereinigung, -aufbereitung und -darstellung, Praxis von Feldversuchen, u. Ä.) Variiert je nach Thema (durchgeführt von Thünen-AK Mitarbeiter*innen)

Die Teilnahme am Thünen-AK- Promotionstrainingsprogramm ist nicht verpflichtend, Betreuerinnen und Betreuer sind aber angehalten, ihren Promovierenden die Teilnahme zu ermöglichen.

Für den erfolgreichen Abschluss eines Kurses werden Zertifikate ausgehändigt. Diese Zertifikate können zur teilweisen Erfüllung der meisten Promotionsprogramme verwendet werden (abhängig von den spezifischen Bestimmungen der jeweiligen Universität). Für mehr Informationen hierzu kontaktieren Sie bitte Mari Bieri (mari.bieri@  thuenen.de).