Willkommen

Sie wollen wissen, wie wir die aktuelle EU-Agrarpolitik bewerten? Was zu tun ist, um Wälder für den Klimawandel zu wappnen? Ob die deutschen Fischer wettbewerbsfähig sind? Warum wir Rothirsche mit GPS-Sendern ausstatten? Wie wir deutschlandweit unseren Böden den Puls fühlen?

weiterlesen
 (©  Robert Koch-Institut)
Corona-Pandemie: Einschränkungen im Dienstbetrieb bis 20. April
 (©  Thünen-Institut)
Weiter steigende Nachfrage bei Holzprüfungen
Im Jahr 2019 ist beim Thünen-Kompetenzzentrum Holzherkünfte die Nachfrage nach Prüfungen von importierten Holzprodukten hinsichtlich Holzart und Holzherkunft deutlich gestiegen.
 (©  Thünen-Institut/Michael Welling)
Klimawandel – die Einen kommen, die Anderen gehen
Der Klimawandel ist auch in Nordsee und Ostsee spür- und messbar angekommen. Die Umweltbedingungen ändern sich rasant. Das führt dazu, dass sich Ökosysteme und Fischbestände in Ihren Zusammensetzungen und Leistungen verändern.
 (©  Stephanie Helmling/Thünen-Institut)
Holzdesign-Ausstellung in London mit Thünen-Beteiligung
In der Londoner Kunstgalerie Serpentine Sackler findet vom 4. März bis 17. Mai 2020 die Ausstellung „Cambio“ des italienischen Designer-Duos Formafantasma statt. Das Thünen-Institut steuert Exponate bei.
 (©  Thünen-Institut/Christian Howe H2Owe)
Haie unter Artenschutz
UN-Artenschutzkonferenz beschließt Maßnahmen zum Schutz wandernder Haiarten / Auch der in der Nordsee heimische Hundshai gehört dazu
 (©  BLE Bonn/Dominic Menzler)
Aktuelle Trends der deutschen Ökobranche
Im letzten Jahrzehnt boomte der deutsche Ökosektor: Rund 1,6 Milllionen Hektar werden ökologisch bewirtschaftet, mehr als jeder zwölfte Bauer in Deutschland ist ein Ökolandwirt, der Jahresumsatz mit Bioprodukten ist bei 12 Milliarden Euro angelangt. Geht das so weiter?