Zukunftsstrategie Ökologischer Landbau

Dossier

Der ökologische Landbau orientiert sich in besonderem Maße am Prinzip der Nachhaltigkeit. Das BMEL möchte deshalb das Wachstum der heimischen Bio-Branche mit einer Zukunftsstrategie ankurbeln.


Trotz erheblicher Fördermittel und günstiger Marktbedingungen wächst die Fläche des Ökolandbaus nur in geringem Umfang. Während der Umsatz mit Ökoprodukten seit 2011 jährlich um fünf bis neun Prozent zulegte, hat die ökologisch bewirtschaftete Fläche in Deutschland in den vergangenen vier Jahren um ein bis drei Prozent zugenommen.

Um dem Ökolandbau in Deutschland zusätzliche Wachstumsimpulse zu geben, hat das BMEL die Erarbeitung einer Zukunftsstrategie Ökologischer Landbau initiiert und das Thünen-Institut mit der Koordinierung des Strategieprozesses beauftragt. Gemeinsam mit Vertretern der ökologischen Lebensmittelwirtschaft und unter Einbeziehung der Bundesländer, der Wissenschaft und weiterer Verbände arbeitet das BMEL in diesem Strategieprozess Konzepte und Empfehlungen für zentrale Handlungsfelder bis Ende 2016 aus, damit das in der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung verankerte Ziel „20% Ökolandbau“ erreicht werden kann.