Vortragsveranstaltung "Aktuelle Themen zu Tiergerechtheit und Tierschutz in der Aquakultur"

Veranstaltung

Die Berücksichtigung und Wahrung von Tiergerechtheit und Tierschutz sind zentraler Bestandteil eines nachhaltigen Ausbaus der Aquakultur. Ob der hohen Aktualität wird derzeit eine Vielzahl von Forschungsvorhaben und Projekten in Deutschland durchgeführt. Referenten aus der Wissenschaft und Beratung diskutieren aktuelle Themen und berichten über Ansätze aus der Forschung.

(© Thünen-Institut für Fischereiökologie/Marc Willenberg)

In der Aquakultur befinden sich die gehaltenen Organismen in allen Phasen der Aufzucht in der Obhut des Tierhalters. Diese Eigenschaft ist ein zentrales Element der Aquakultur und zugleich ein wesentlicher Unterschied zur klassischen Fangfischerei. Die Tatsache, dass sich die gehaltenen Organismen in allen Phasen ihrer Entwicklung in menschlicher Obhut befinden, bringt aber auch die Anforderung mit sich, dass Aspekte der Tiergerechtheit und des Tierschutzes von der Aufzucht, über die Mast bis hin zur Ernte und Schlachtung zu berücksichtigen sind. Aktuell werden eine Vielzahl von Forschungsvorhaben und Projekten, die sich diesem diversen und hochaktuellem Thema widmen, durchgeführt. Das Thünen-Institut für Fischereiökologie lädt aus diesem Grund zu der Vortragsveranstaltung „Aktuelle Themen zu Tiergerechtheit und Tierschutz in der Aquakultur“ ein, in dem einige dieser Vorhaben vorgestellt werden. Die Veranstaltung richtet sich an Fischhalter, Vertreter der Verwaltung, Beratung sowie der Wissenschaft. 

Programm

 

Hinweis:

Eine Anmeldung bis 07.05.2017 per Email an aqua-sym@thuenen.de ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl aus technischen Gründen begrenzt ist.