Fachforum "Smart Rural Regions" - Herausforderungen, Chancen, Hemmnisse -

Veranstaltung

Das Fachforum zur ländlichen Entwicklung auf der IGW 2017 will die Auswirkungen einer „smarten“ Zukunft für ländliche Räume aufzeigen und klären, welche Weichenstellungen für erfolgreiche Innovationen notwendig sind.

Grüne IGW-Fahnen vor dem Messegelände (© IGW)

Die Digitalisierung eröffnet ländlichen Räumen eine Vielzahl von Chancen, um als Lebens- und Arbeitsort attraktiv zu bleiben oder neu entdeckt zu werden. Welche Entwicklungen erwarten wir speziell für ländliche Wirtschaft, Arbeitswelten, Bildungsangebote und Schulen, Mobilität oder Daseinsvorsorge? Und: welche praktischen Voraussetzungen braucht der digitale Fortschritt auf dem Lande? Die Veranstaltung will die Auswirkungen einer „smarten“ Zukunft für ländliche Räume aufzeigen und klären, welche Weichenstellungen für erfolgreiche Innovationen notwendig sind.

Datum:
25.01.2017 / 16:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
CityCube Berlin

Veranstalter:
–  Agrarsoziale Gesellschaft (ASG)
–  Bundesverband der gemeinnützigen Landgesellschaften (BLG)
–  Deutscher Bauernverband (DBV)
–  Deutscher Landkreistag (DLT)
–  Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB)
–  Verband der Landwirtschaftskammern (VLK)
–  Thünen-Institut
–  Landwirtschaftliche Rentenbank
–  Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

Ansprechperson:
Karl-Heinz Goetz, BLG
Telefon: 030 23458789
E-Mail: blg-berlin@  t-online.de

Programm IGW 2017 - Fachforum
(Begleitveranstaltung Nr. 9)