Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler (HM2018)

Im Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, am Standort Hamburg-Bergedorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Wissenschaftlerin / eines Wissenschaftlers

im Arbeitsbereich Holzmärkte dauerhaft zu besetzen.

Das Thünen-Institut ist ein Bundesforschungsinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit der Aufgabe, wissenschaftliche Entscheidungshilfen für die Politik zu erarbeiten und den wissenschaftlichen Erkenntnishorizont zum Nutzen des Gemeinwohls zu erweitern. Der Arbeitsbereich Holzmärkte widmet sich der Analyse der Nutzung der Ressource Holz auf nationaler und internationaler Ebene.

Aufgaben:

  • Analyse des nationalen, europäischen und globalen Holzhandels vor dem Hintergrund sich ändernder Angebots- und Nachfragestrukturen
  • ökonomische Analysen zur Wertschöpfung im Sektor Forst und Holz
  • Analyse und Bewertung der Wirkung politischer Maßnahmen wie Klimaschutz, die EU-Holzhandelsverordnung oder Förderung erneuerbarer Energien auf den Holzmarkt
  • Bearbeitung von Anfragen aus dem BMEL und aus anderen Ministerien
  • Erarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Initiierung, Mitarbeit und Koordination von Forschungsprojekten

Fachliches Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Diplom/M. Sc.) der Volkswirtschaft oder verwandter Disziplinen mit vertieften Kenntnissen in Forst- und Holzwirtschaft
  • Promotion zu einem einschlägigen Thema
  • vertiefte Kenntnisse in statistischer Analyse
  • vertiefte Kenntnis der Außenwirtschaftstheorie
  • wissenschaftliche Erfahrung auf dem Gebiet der Holzmarktanalyse
  • Erfahrung in der Erarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Erfahrung in der Initiierung und Durchführung von Forschungsprojekten
  • gute Englischkenntnisse

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Flexibilität und Belastbarkeit, hohes Maß an Einsatzbereitschaft
  • selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur Analyse und Präsentation komplexer Sachverhalte
  • Eignung zur teambezogenen Arbeitsweise und ausgeprägte Kooperationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 (TVöD). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 28.02.2018 unter dem Kennwort ‚HM2018‘ an folgende Adresse zu richten:

Johann Heinrich von Thünen-Institut

Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Prof. Dr. Matthias Dieter

Leuschnerstr. 91, 21031 Hamburg

 

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen