Kinderbetreuung

Auf dem Thünen-Gelände in Braunschweig gibt es die Kita "Krümelkiste".


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Braunschweig und zum Thema Schule und Wohnen finden Sie auf "Braunschweig best choice".


CJD International School Braunschweig-Wolfsburg


Mehr zur Kinderbetreuung am Standort Hamburg finden Sie auf "Hamburg/Kitas".

Ausbildung

"Es geht um die Balance zwischen Freiraum und Lernen"
Ein Gespräch mit einer Ausbilderin und ihrem letzten Auszubildenden in Waldsieversdorf

(aus: Wissenschaft erleben 2013/2)

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote der Einrichtungen und Institute des Thünen-Instituts:


wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (Molekulargenetik)

Im Institut für Fischereiökologie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist am Standort Bremerhaven zum nächstmöglichen Zeitpunkt – jedoch frühestens 01.03.2018 - die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

zu den Themen Marine Populationsgenomik und Environmental DNA (eDNA), genetische Bestandstrennung sowie Rückverfolgbarkeit von Fisch und Fischereiprodukten vorerst für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen.

Mit populationsgenetischen und -genomischen Analysemethoden können auch unscheinbare Unterschiede zwischen Fischbeständen aufgedeckt werden. Entsprechende Daten sind sowohl für eine nachhaltige fischereiliche Bewirtschaftung als auch für die Rückverfolgbarkeit von Fisch und Fischereiprodukten wichtig. Die Entwicklung von Umwelt-DNA-Verfahren soll vor allem das Monitoring von Fischpopulationen vereinfachen.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Leitung des molekulargenetischen Labors
  • Anwendung von populationsgenetischen und –genomischen Labor- und Analysemethoden
  • Entwicklung von Umwelt-DNA-Verfahren für das fischereiliche Monitoring
  • Kooperation mit den Arbeitsbereichen innerhalb des Instituts sowie mit externen Partnern
  • Bioinformatik, -statistik und Datenbankpflege
  • Bearbeitung von Anfragen im Bereich Aquatische Genetische Ressourcen
  • Drittmitteleinwerbung und Publikationstätigkeit

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Dipl., M.Sc.) im Bereich Biologie, Fischereibiologie oder verwandten qualifizierenden Studiengängen mit abgeschlossener Promotion
  • Fachwissen im Bereich molekulare Genetik, Populationsgenetik, und/oder eDNA, bevorzugt mit relevanten Arbeiten an Fischen, vorzugsweise mit Erfahrung in der Anwendung und Auswertung von Next-Generation-Sequencing Daten
  • Erfahrung in den Bereichen Datenbankmanagement und Bioinformatik (LINUX/UNIX) sowie in der Anwendung einschlägiger Software
  • Erfahrung in der Projektakquise
  • hohes Maß an Teamfähigkeit sowie Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD); die Zahlung des Entgelts erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Die Ausschreibung richtet sich daher ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber, die nicht zuvor in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Bundesrepublik Deutschland gestanden haben.

Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Rückfragen richten Sie bitte per E-Mail an reinhold.hanel@thuenen.de.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang sowie Zeugniskopien unter dem Kennwort „Molekulargenetik“ bis zum 15.02.2018 vorzugsweise elektronisch als ein pdf-Dokument an

fi-bewerbungen@thuenen.de

oder schriftlich an das

Johann Heinrich von Thu?nen-Institut

Institut fu?r Fischereiökologie

Palmaille 9, 22767 Hamburg

PDF Dokument:

Dieses Stellenangebot herunterladen