Willkommen auf dem „Grünen Hügel“

1. Lange Nacht der Waldwissenschaften in Eberswalde mit buntem Programm für alle Wald-Interessierte

Am 30. Juni 2017 laden das Thünen-Institut für Waldökosysteme, die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), das Landeskompetenzzentrum Forst und die Materialprüfanstalt Brandenburg GmbH zur ersten Langen Nacht der Waldwissenschaften ein.  

„Bringen Sie Ihren Dreck mit!“ Was zunächst für eine Einladung etwas ruppig klingen mag, entpuppt sich als spannende Aktion: Besucherinnen und Besucher können im bodenkundlichen Labor Proben aus dem heimischen Garten, aus Wald oder Feld fachkundig untersuchen lassen. Auch sonst halten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Waldcampus Eberswalde einige Überraschungen bereit und lüften für ihre Gäste viele Geheimnisse rund um den Lebensraum Wald.

Das Programm:

  • Bringen Sie ihren Dreck mit!
    Boden-Schnelluntersuchung im bodenkundlichen Labor (Zur Analyse bringen Sie bitte 100 Gramm feldfrischen Boden im Gefrierbeutel mit)
  • Wir klettern in die Krone
    Probennahmen und Analyse des Waldzustandes
  • Den Waldverderbern auf der Spur
    Untersuchungen an Puppen, Larven, Kokons von Waldinsekten
  • Welcher Pilz macht da Schaden?
    Wir untersuchen schädliche Pilze an Bäumen und Gehölzen
  • Wild im Wald
    Fallen und Sende-Halsbänder aus der wildökologischen Forschung
  • Kein Wald ohne Wasser
    Messeinrichtung zur Erfassung der Wasserflüsse in Bäumen
  • Am Puls des Waldes
    Das Biomarker-Labor ist geöffnet
  • Wald im Film
    Verweilen im großen Hörsaal
  • Holz dauerhaft schützen
    Umweltanalytik im Holzschutz
  • Bodenforschung für zuhause
    Mitmachen beim Teebeutel-Test (Erkunden Sie die Bodenaktivität in Ihrem Garten: Den Teebeutel eingraben, warten und wieder an uns zur Untersuchung zurückgeben)

Ort und Zeit:

30. Juni 2017, 18:00 bis 23:00 Uhr, anschließend Studentenparty

Waldcampus Eberswalde
Alfred-Möller-Straße 1, 16225 Eberswalde

Die Studierenden der HNEE und die Stiftung Waldwelten sorgen für Essen und Getränke und die Wissenschaftler-Band macht Musik. Schirmherr der Veranstaltung ist der Bürgermeister der Stadt Eberswalde.

Programmflyer zum Download